22.1 Betalactam-Antibiotika

Alle Wirkstoffe dieser großen Gruppe haben ein chemisches Strukturelement gemeinsam. Dieses wird als Betalactamring bezeichnet und hat der Gruppe ihren Namen gegeben. Der Betalactamring blockiert die Zellwandsynthese bestimmter Erreger, hat aber im menschlichen Stoffwechsel keine Wirkung. Betalactamantibiotika sind daher wenig toxisch. Nur in extrem hohen Dosen können neurologische Nebenwirkungen (z. B. Krämpfe) auftreten. Das Risiko […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.