22.7 Fluorchinolone (= Gyrasehemmer)

Ciprofloxacin, Levofloxacin, Moxifloxacin, Norfloxacin und Ofloxacin haben ein breites Wirkspektrum. Sie hemmen in Bakterien die Synthese der Erbsubstanz und töten daher Keime bei der Zellteilung ab. Alle können oral, einige auch parenteral angewendet werden. Sie werden von der Paul-Ehrlich-Gesellschaft in 4 Gruppen eingeteilt. Fluorchinolone werden seit Längerem breit angewendet: z. B. Norfloxacin (Gruppe 1) gegen Harnwegsinfektionen, […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.