22.2 Glykopeptide

Vancomycin und Teicoplanin hemmen in Bakterien die Mureinsynthese, aber auf andere Weise als Betalactamantibiotika. Sie waren lange Zeit zuverlässig gegen MRSA und Enterokokken wirksam, aber inzwischen breiten sich auch gegen diese Wirkstoffe Resistenzen aus. Glykopeptide werden nicht aus dem Magen-Darm-Trakt aufgenommen. Sie müssen daher parenteral verabreicht werden. Eine Ausnahme ist die örtliche Behandlung von Darmentzündungen […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.