22.12 Weitere Antibiotika

Neben den genannten Antibiotika gibt es weitere Wirkstoffgruppen wie Oxazolidine (Linezolid und Tedizolid), Lipopeptide (Daptomycin), Polypeptide (Polymyxin B, Colistin) und einzelne Wirkstoffe wie Fidaxomycin, Nitroxolin und Rifaximin, die hier nicht beschrieben werden. Auch die Tuberkulosemittel Ethambutol, Isoniazid, Rifampicin, Rifabutin und Pyrazinamid sind hier nicht aufgeführt. Antibiotika und Schwangerschaft In der Schwangerschaft muss für Antibiotika streng geprüft […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.