4.6.1 Vorbereiten von Injektionslösungen

Heparine zur Thromboseprophylaxe werden oft in Fertigspritzen geliefert. Hier muss nur die Schutzkappe von der Nadel gezogen werden. Die Vorbereitung von Insulininjektionen aus einem Pen ist in 4.6.3 (subkutane Injektion) beschrieben. Brechampullen werden an der mit einem Ring markierten Stelle aufgebrochen. Danach zieht man die Lösung mit einer Kanüle in eine Spritze (Ampulle dabei schräg […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.