11.2.2 Ansatzpunkte für Medikamente bei chronischer Herzinsuffizienz

Die Behandlung der Herzinsuffizienz hat zwei Ziele: die Beschwerden zu lindern und die körperliche Leistungsfähigkeit zu verbessern, das Fortschreiten aufzuhalten, Krankenhausaufenthalte zu verringern und die Lebenserwartung zu erhöhen. Täglich auf die Waage Bei fortgeschrittener Herzinsuffizienz kann es innerhalb kurzer Zeit zu einer Verschlimmerung kommen (Dekompensation), die u. U. eine Krankenhauseinweisung erfordert. Noch bevor die Patienten […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.