11.2.2.3 If-Kanalhemmer (Ivabradin)

Ivabradin senkt die Herzfrequenz, was bei koronarer Herzkrankheit (→ 11.3) und Herzinsuffizienz zur Ökonomisierung der Herzarbeit beiträgt. Ivabradin ist bei Herzinsuffizienz indiziert, wenn Patienten mit einem Ruhepuls von mindestens 75/min wegen Nebenwirkungen oder Kontraindikationen nicht mit einem Betablocker behandelt werden können oder die Wirkung eines Betablockers nicht ausreicht. Kontraindikationen: Bei einem Ruhepuls unter 70/min vor […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.