11.1.2.2 Betablocker

Die Rezeptoren, die auf die körpereigenen Botenstoffe Adrenalin und Noradrenalin reagieren, werden übergreifend als Adrenozeptoren bezeichnet. Es gibt zwei Hauptgruppen davon: Alpha- und Betarezeptoren, die sich in weitere Untergruppen einteilen lassen (alpha₁, alpha₂, beta₁, beta₂, beta₃). Für die Behandlung von Herz-Kreislauf-Erkrankungen wie Bluthochdruck haben die Beta-1- und Beta-2-Betarezeptoren die größte Bedeutung. Sie sind an der Steuerung […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.