11.1.2.1 Diuretika

Diuretika ist der Oberbegriff für Wirkstoffe, die die Ausscheidung von Harn über die Nieren anregen. Die meisten in der Praxis verwendeten Diuretika fördern nicht nur die Ausscheidung von Wasser, sondern darüber hinaus auch von Salz – daher auch die Bezeichnung Saluretika. Die wesentlichen Indikationen für Diuretika sind akute Ödeme (vor allem Lungenödem), chronische Ödeme (bei […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.