11.3.3.2 Sekundärprävention nach Herzinfarkt

Hat ein Patient bereits einen Herzinfarkt erlitten, gelten die gleichen Empfehlungen für Medikamente zur Sekundärprävention wie im vorigen Abschnitt beschrieben. Ausnahmen: Ein Betablocker wird für alle Patienten empfohlen, auch wenn bei ihnen weder Hypertonie noch Zeichen einer Herzinsuffizienz bestehen oder Angina-Pectoris-Anfälle auftreten. Unabhängig vom Cholesterinwert wird für alle Patienten nach Infarkt ein Statin empfohlen. Statine […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.