11.4.2 Neue orale Antikoagulanzien (NOAKs)

Die Eliminationshalbwertszeiten der NOAKs sind mit 5 bis 13 Stunden erheblich kürzer als bei den VKAs. Die Wirkung setzt daher rascher ein und endet nach Absetzen schneller. Die Zulassung der NOAKs sieht keine Therapiekontrollen vor, was die Therapie erheblich erleichtert. Es gibt allerdings Hinweise, dass Therapiekontrollen die Sicherheit der Behandlung in Einzelfällen erhöhen könnten. Der INR-Wert […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.