21.1 Calcineurininhibitoren

Die Vertreter dieser Gruppe sind Ciclosporin, Tacrolimus und Pimecrolimus. Die Einführung von Ciclosporin im Jahr 1983 hat wesentlichen Anteil am Erfolg der Transplantationschirurgie. Calcineurin ist ein Enzym, das in T-Zellen die Produktion und Freisetzung einiger Botenstoffe vermittelt. Hemmer dieses Enzyms unterdrücken daher nach einer Transplantation die Reaktion des Immunsystems gegen das fremde Organ. Bei Autoimmunerkrankungen […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.