12.1 Atemtests für Diagnostik und Therapieüberwachung

Der oben beschriebene Bronchodilatationstest und weitere Messungen der Lungenfunktion in der ärztlichen Praxis werden als Spirometrie bezeichnet (→ 12.1.1). Für die tägliche Therapieüberwachung eignet sich eine Methode, die von den Patienten leicht zu erlernen ist und nur ein einfaches Messgerät erfordert. Es handelt sich um die Messung des Peak-Flows, d. h. des maximalen Atemstroms bei […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.