13.2.3.3 Gliptine (DPP-4-Hemmer): Saxagliptin, Sitagliptin

Eigenschaften: Die Insulinausschüttung nach einer Mahlzeit wird zu einem großen Teil über 2 Hormone aus der Darmwand vermittelt: glukoseabhängiges insulinotropes Peptid (GIP) und Glucagon-like Peptid 1 (GLP-1), die auch als Inkretine bezeichnet werden. Das Enzym DPP-4 (Dipeptidyl-Peptidase-4) baut sie rasch ab. Wird es gehemmt, verlängert sich die Wirkung der Inkretine und es wird mehr Insulin freigesetzt. […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.