16.1 Dopaminerge Medikamente

Dopaminerge Medikamente sorgen dafür, dass mehr Dopamin im Gehirn verfügbar ist. Möglich ist das durch Zufuhr von Dopamin, Hemmen des Abbaus des Neurotransmitters oder Substanzen, die die Wirkung von Dopamin nachahmen. Der im Gehirn benötigte Botenstoff Dopamin kann die Blut-Hirn-Schranke (→ 2.1.3) nicht überwinden. Man wendet daher die Vorstufe (Prodrug, → 2.1.2.1) Levodopa an, die […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.