16.1.1 Levodopa (+ Benserazid oder Carbidopa)

Levodopa hält das Fortschreiten der Erkrankung nicht auf, aber es bessert die Symptome erheblich. Der Neurotransmitter wird immer fest mit den Enzymhemmern Benserazid oder Carbidopa im Verhältnis 4:1 kombiniert. Dadurch kann die Levodopadosis etwa auf 20 % verringert und die Verträglichkeit verbessert werden. Bei den meisten Patienten verändert sich die Wirkung von Levodopa nach 3 […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.