14.1.6 Lithium

Lithium wirkt als Stimmungsstabilisator. Es wird zur Prophylaxe manisch-depressiver Psychosen und zur Behandlung der manischen Phase verwendet. Die Dosis muss immer individuell festgelegt werden, weil Lithium unterschiedlich schnell ausgeschieden wird. Der Lithiumspiegel im Plasma ist regelmäßig zu kontrollieren. Schon leichte Überdosierungen wirken toxisch (Erbrechen, Durchfall, Schwindel, Benommenheit, Mattigkeit, Tremor). Die Tabletten morgens und abends immer […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.