14.3 Tranquilizer (= Tranquillanzien, Anxiolytika)

Diese Gruppe von Medikamenten wirkt beruhigend (lat. tranquillus = ruhig) und angstlösend (anxiolytisch). Sie werden daher auch als Anxiolytika bezeichnet. Darüber hinaus werden einige dieser Substanzen zur Muskelrelaxation (Muskelentspannung) und bei epileptischen Anfällen genutzt. Einige Wirkstoffe sind ferner zur vorübergehenden (!) Behandlung von Ein- und Durchschlafstörungen zugelassen (→ 14.4.1). Die größte Gruppe unter den Tranquilizern […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.