Vorwort

Liebe VERAH, liebe MFA, liebe Leserinnen und Leser,

mit der ersten Ausgabe des VERAH®-Arzneimittelbuchs sind wir dem Wunsch vieler, auch angehender, VERAHs nachgekommen, mehr Hintergrundinformationen zu Medikationsfragen in handlicher, kompakter Struktur zur Verfügung zu stellen.

Das Berufsbild unserer Praxismitarbeiterinnen hat sich in den letzten 20 Jahren grundlegend gewandelt: von der „Sprechstundenhilfe“, die früher oft tatsächlich nur die Karteikarte und den Patienten in das Sprechzimmer gebracht hat, hin zu über 9.000 VERAHs, die heute die komplexen Aufgaben einer Hausarztpraxis als Casemanagerin, Wundmanagerin und Palliativassistentin erfüllen. Parallel zur Entwicklung der Aufgaben steigt der Bedarf an Qualifikationsmöglichkeiten. Das IHF folgt konsequent den Bedarfen und Bedürfnissen der Teammitglieder in den deutschen Hausarztpraxen. Deswegen hat auch der Vorstand des IHF 2015 beschlossen, erstmalig in Deutschland ein medizinisches Fachbuch zur Arzneimittelehre für VERAHs und auch Medizinische Fachangestellte auf den Markt zu bringen.

Wir glauben, dass es uns gelungen ist, mit unserem Autor Dr. med Ulrich Scharmer, alles Bedeutsame um das Thema Arzneimittel strukturiert mit praxisrelevanten Themen für die Hausarztpraxis aufgearbeitet zu haben.

Im allgemeinen Teil ist es Ulrich Scharmer gelungen, relevantes Basiswissen der Pharmakokinetik mit Übersichten zu Wirkung und Nebenwirkung eines Medikamentes und den im Praxisalltag aufkommenden Fragen zum Medikamentenmanagement kompetent zu beantworten. Auch die Themen Adhärenz, Selbstmedikation und der bundeseinheitliche Medikamentenplan werden angesprochen. Der spezielle Teil widmet sich den wichtigsten Medikamentengruppen in der Hausarztpraxis und deren Indikationen.

Kollege Scharmer hat es geschafft, das mehr als umfangreiche und damit schwierige Thema Arzneimittellehre didaktisch hervorragend und zielgruppenorientiert aufzuarbeiten. Es wird nicht nur für die Versorgungsassistentinnen in der Hausarztpraxis als Lehrbuch und praxisnahes Nachschlagewerk dienen, sondern beantwortet Fragen aus der Praxis für die Praxis.

Unseren VERAHs wünschen wir beim Lesen dieses Buchs viel Freude an praxisnahen Tipps, die ihre Kompetenz stärken und das Arbeiten im Alltag der Hausarztpraxis einfacher gestalten.

Wir danken Prof. Wilhelm Niebling, dem Verlag, dem VERAH-Team der Geschäftsstelle und unseren Vorstandskollegen für die nachhaltige Unterstützung dieses Projekts.

Dieses Buch ist – wie unsere VERAHs – unverzichtbarer Bestandteil jeder Hausarztpraxis.

Anke Richter

Dr. med. Hans-Michael Mühlenfeld