6.1.3 Wechselwirkungen bei der Distribution (Verteilung)

Die Bindung an Eiweiße in Plasma und Gewebsflüssigkeit (→ 2.1.3) hat wesentlichen Einfluss auf die Wirkung eines Arzneimittels. Vor allem Stoffe, die stark an Plasmaeiweiße gebunden sind, können sich bei gemeinsamer Anwendung gegenseitig aus der Eiweißbindung verdrängen (Abb. 6.1.3.1). Da nur der Anteil des nicht an Eiweiße gebundenen Arzneimittels wirksam ist, verstärkt sich die Wirkung durch […]
Für diesen Artikel müssen Sie eines der Abonnements Monatsabo Digital, Jahresabo Digital oder 1 Jahr Digitalzugriff besitzen. Sollten Sie Abonnent sein, melden Sie sich bitte an.